Theorie und Hintergrundwissen lernen, die Imkerei gut führen und mit tollem Honig Familie und Kunden glücklich zu machen.

Varroareduziert Imkern
Mittwoch 11.03.2020

Vortrag im Landkreis Ebersberg

Geschicktes Imkern reduziert Varroen in Bienenvölkern
Der Imkerverein „Ebersberg und Umgebung von 1874 “ lädt am Mittwoch, 11. März 2020 um 20:00 Uhr im Gasthof Gasthof „Ebersberger Alm am Aussichtsturm“ alle Mitglieder und interessierten ImkerInnen ein zu einem Vortrag mit Imkermeisterin Adelheid Maria Klein aus Olching, Dauer ca. 2 Stunden.
Anmeldung direkt über den Verein

Die Varroamilbe ist in der Imkerei ein zentrales Thema. Hält der Imker / die Imkerin die Anzahl der Milben über die Betriebsweisen und Bienenbehandlungen gering, bleibt das Bienenvolk meist vom Wintertod geschützt.
Zu Beginn wird Frau Klein über die Ernährung der Bienen und Milben sprechen. Ebenso über den Wärmehaushalt und welchen Einfluss das auf die Entwicklung der Milben und damit auf die Gesundheit der Bienen hat. Der „angepasste Brutraum“ wird ebenso vorgestellt. Anschließend wird ein biologische Verfahren nach Art der Korbimker kurz vorgestellt, das die Varroamilbenzahl deutlich reduziert und welche Besonderheiten es von anderen Brutentnahmeverfahren unterscheidet. Die Verfahren sind auf alle Beutensysteme anwendbar.


Professioneller Imker werden: Theorie und Hintergrundwissen lernen, um deine Imkerei gut zu führen und mit tollem Honig deine Bienen, deine Familie und die Kunden glücklich zu machen. Hier findest du die nächsten „WEISELRICHTIG“-Veranstaltungen (Vorträge, Schulungen, Einzelkurse)

Varroa-Management 10.07.2020

Dr. Eva Frey, Bienenwissenschaftlerin und Imkerin aus Baden-Würtemberg zeigt uns alles was wir über die Anatomie und Biologie der Milben und deren Zusammenhänge zwischen Milben und Bienen wissen müssen.
Themen werden u.a. sein:
– Biologie und Verbreitung der Milbe
– Schäden, Sekundärinfektionen
– Aktuelle Zulassungssituation und Wirkmechanismus der Varroazide, Behandlungsmöglichkeiten (auch biotechnische Verfahren)
– Diagnose
– Varroatoleranz /-resistenz

Praxis-Tag am Freitag 10. Juli 2020, 14:00 – 18:00 Uhr
Varroamanagement: ergänzend zum Theorie-Teil gibt es für die Teilnehmer an diesem Tag die praktische Durchführung von Tests und Anwendungen an lebenden Bienenvölkern
Preis: 45,00 Euro inkl. 19% MwSt.

Varroa-PraxistagFr10.07.201914:00 Uhr18:00 Uhr

WEISELRICHTIG – Kurs: Herbst 2020

Vom Hobby zum Erwerb – nächster Start Herbst 2020

Bienenwabe mit Brut und Futter über einem offenen Bienenkasten im Herbst/Winter, professionell imkern

In mehreren Modulen unterrichten wir alles was eine professionelle Imkerei für die Erwebsimkerei benötigt.

Hierbei geht es vor allem um das theoretischen Hintergrundwissen. Die grundsätzliche Praxis an den Bienenvölkern wird für diese Qualifizierung voraus gesetzt und erfolgt ergänzend zum Unterricht.

Mögliche Veranstaltungen

Varroareduziert Imkern Vortrag/Workshop

professionell imkern bedeutet, dass die Bienen gesund sind und varroareduziert über den Winter kommen. Hier ein Bild mit Jungkönigin

Die Varroamilbe ist in der Imkerei ein zentrales Thema. Hält der Imker / die Imkerin die Anzahl der Milben über die Betriebsweisen und Bienenbehandlungen gering, bleibt das Bienenvolk meist vom Wintertod geschützt.
Zu Beginn wird Frau Klein über die Ernährung der Bienen und Milben sprechen. Ebenso über den Wärmehaushalt und welchen Einfluss das auf die Entwicklung der Milben und damit auf die Gesundheit der Bienen hat. Der „angepasste Brutraum“ wird dabei ebenso vorgestellt. Anschließend wird ein biologische Verfahren nach Art der Korbimker kurz vorgestellt, das die Varroamilbenzahl deutlich reduziert und welche Besonderheiten es von anderen Brutentnahmeverfahren unterscheidet. Die Verfahren sind auf alle Beutensysteme anwendbar. Ebenso spricht die Referentin über die aktuellen Behandlungsmittel und deren Anwendung.

Vortrag 2 Std.
Workshop 4-5 Std.

Bisherige Termine

Varroareduziert Imkern Fr. 10.01.2020 Vortrag Miesbach

Geschicktes Imkern reduziert Varroen in Bienenvölkern
Der Imkerverein „Bienenzuchtverein Miesbach“ lädt am Freitag, 10. Januar 2020 um 19:30 Uhr im Gasthof Bräuwirt in Miesbach alle Mitglieder und interessierten ImkerInnen ein zu einem Vortrag mit Imkermeisterin Adelheid Maria Klein aus Olching, Dauer ca. 2 Stunden.
Anmeldung direkt über den Verein

Scroll to Top