Logo-Schrift-Farbe_weiselrichtig
20190917_x7887_RLehm_weiselrichtig_k
20140521-x526_x1557_Schulung_AdelheidMariaKlein
Logo3Bienen-k_weiselrichtig_AdelheidMariaKlein
2019-01_6379_Jungkoenigin_AdelheidMariaKlein
201204_X0104_Loewenzahn-am-Bienenstand_AdelheidMariaKlein
20140621_x921_Pollenwabe_AdelheidMariaKlein
previous arrow
next arrow

MiniPlus und Halbdadant

MiniPlus und wie man damit arbeitet

Mit MiniPlus und Halbdadant kann ich gut Königinnen für meine Imkerei heranziehen und vorhalten. Um jederzeit eine Ersatzkönigin bereit zu haben, oder genetisch gutes Material für die Völkerführung zur Verfügung zu haben, sind MiniPlus-Systeme ein gutes Mittel (verschiedene Modelle). Die Kästchen sind groß genug, dass die Jungkönigin einiges an Eiern legen kann. Die Kästchen lassen sich bei Platzmangel auch leicht erweitern. Für die Überwinterung gibt es größere Systeme, so dass die Einheiten genügend groß überwintern können.
Wir sprechen dabei auch über die Belegstellenbeschickung.

Auch ist es einfach, damit zu beginnen, wenn man entsprechendes Material vorrätig hat, um aus einem 5 Waben Ableger die ersten MiniPlus-Rähmchen ausbauen und bestiften zu lassen. Es lassen sich also auch Brutableger im kleinen Maß herstellen, wenn ein großes MiniPlus-System einmal läuft.

Dieser Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Zur Buchung geht es direkt hier zur “Anmeldung”

Theorie und Praxis

Wir sprechen in der Theorie darüber welche Systeme es gibt, zeigen die Kästchen (verschiedene Modelle), die Rähmchen. Wir üben dabei, was es zu tun gibt, um Waben ausbauen zu lassen, oder später auch Begattungseinheiten zu bestücken (einschl. Jungkönigin zusetzen).

Sollte das Wetter gut genug sein, gehen wir an vorrätige bewohnte Kästen und sehen uns den Betrieb direkt mit den Bienen an. Wir sprechen dabei auch über Aufstellungsmöglichkeiten und Überwinterungsmöglichkeiten, wenn der Standort nicht so optimal ist.

Teilnehmende können gerne schon vorab Fragen zusenden.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Bitte der Witterung entsprechend anziehen und gutes Schuhwerk tragen, sowie eigene Getränke mit bringen!
Wir arbeiten grundsätzlich in kleinen Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Geld-Eingangs berücksichtigt.
Dauer ca. 4-5 Stunden (mit Pause 45 Min.)

Treffpunkt zum Praxistag für MiniPlus und Halbdadant ist unsere Imkerei in 86932 Stoffen, Frauenwies 1. Das Mittagessen wird bei einem Lieferservice auf eigene Kosten bestellt (möglich: Pizza+Pasta, Fleisch/Salat). Kaffee/Tee kann vor Ort erworben werden.
Ein Nur-Online-Ticket wird im Nachgang erst angeboten, sobald die Videos von den Aufzeichnungen fertig sind.

Die nächste Belegstellen für Carnica-Begattung ist z.B. Drei Wasser oder für Buckfast das Ammergebirge oder Karwendel